Veranstaltungen

< Dezember 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Bau von Häusern in Bolivien

Bereits 2009 konnte ein Haus für eine große Familie (alleinstehende Mutter mit 4 Kindern

fertiggestellt werden).

Der Projektort liegt im Tiefland von Bolivien, ca 400 km von Santa Cruz de la

Sierra entfernt, San Ignacio de Velasco wurde von Jesuiten gegründet. Sämtliche

 Kirchen der Diözese sind  nunmehr Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Erzdiözese Salzburg ist seit 1970 ProjektpartnerIn und hat viel zur Entwicklung

 dieser Region beigetragen.

Im Ort selber gibt es kaum Arbeit, daher sind die Männer oft monatelang auf Erntejobs

 unterwegs. Die Häuser werden mit regionalen Baustoffen errichtet. Die Baukosten

betragen derzeit rund € 5.500,-- ohneGrundstückskosten. In einer Schneidereiwerkstätte

arbeiten 10 Frauen, die Hemden in traditioneller Art herstellen.

Weiterlesen …

Stipendien in Paraguay

Derzeit unterstützen wir 13 StudentInnen in den verschiedensten Studienrichtungen jährlich

 mit einem Zuschuss von € 800,-- bis € 1.000 (pro Person). Die Gewerkschaftszentrale CNT

(Central National de Trabajo) vergibt diese Stipendien an Kindern von FunktionärInnen der

Gewerkschaft der verschiedensten Sparten. 2011 und 2012 haben 2 Studenten ihr Studium

 der Rechtswissenschaft abgeschlossen und arbeiten teilweise selbstständig, vertreten die

Rechte der ArbeitnehmerInnen vor den staatlichen und gerichtlichen Instanzen. Bereits 2009

konnten 2 StudentInnen ihre Studien beenden, eine arbeitet jetzt als Tierärztin in ländlichen

 Raum, die andere ist Kinderärztin in einem Kinderspital, wo derzeit 500 MitarbeiteerInnen

beschäftigt sind. Derzeit arbeitet diese Ärztin nur auf Jahresvertragsbasis.

Weiterlesen …

Kindergartensanierung in Asunción/Paraguay

Der Kindergarten der Hausangestellten in Asunciòn muß  dringend saniert und vergrößert auf 2 Gruppen werden.

Das Mobiliar der Küche, der Spielsäle und der Sanitäreinrichtungen muss dringend erneuert werden. Die Kosten

für den Umbau werden mit ca. € 5.000,-- wobei die handwerklichen Umbauarbeiten von der Gewerkschaft getragen.

Da den Hausangestellten zu 90 % nicht einmal der Mindestlohn von ca. € 250,-- ausbezahlt wird, können diese

zur Sanierung des Kindergartens kaum etwas beitragen.

Weiterlesen …